Serbien Flagge

Im Binnenland Serbien gibt es reichlich zu entdecken

Möglicherweise steht Serbien noch heute nicht auf viele Besucherlisten, weil Touristen vergessen haben, welche Schätze das Binnenland zu bieten hat. Wer an den Balkan denkt, denkt gerne an Montenegro und Kroatien, aber vergisst dabei häufig Serbien. Ein schwerer Fehler, den wir hier versuchen auszubügeln, wo wir um die Schätze des Landes wissen, die es zu entdecken gilt.

Đavolja Varoš ist ein Naturwunder, welches gesehen werden muss

Mutternatur hat in Đavolja Varoš gewütet, und durch Erosionen natürliche Pyramiden mit einer Höhe von bis zu 15 Meter erschaffen. Über 200 solcher Naturpyramiden haben in Teufelsstadt, wie sie örtlich genannt wird, einen Platz für ein unglaubliches Naturspektakel, welches Reisende gesehen haben müssen. Eine mystische Atmosphäre trotz Idylle findet sich örtlich vor und es reihen sich Mythen um die Teufelsstadt voll von Dämonen, die eine fantasievolle Reise ermöglichen.

Belgrads turbulente Historie lädt Touristen ein

Eine 7000-jährige Geschichte liegt hinter der serbischen Hauptstadt Belgrad, welche häufig turbulent zu ging. Einige Sehenswürdigkeiten manifestieren ein Bild von Festungen, wie die imposante Burg Tor des
Despoten
beweist. Während das abendlich leuchtende Stadtschloss ganz sicher optisch auf jedem Smartphone gut zur Geltung kommen wird. Nicht zu vergessen, dass örtlich auch die Gedenkstätte des Despoten Stefan Lazarevićs zu finden ist. Die Mustafa Türbe sowie das Zindan-Tor sind weitere Sehenswürdigkeiten, die Belgrad in seiner gesamten Faszination und Unterschiede der Epochen zeigt.

Am Fluss von Uvac wartet ein wunderschönes Naturreservoir

Südwestlich in Serbien durchfließt der Uvac eine malerische Landschaft voller Natur. Die malerischen Seen vor Ort sind ein Hingucker, aber die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt kann da problemlos mithalten. Täler und die Donau sorgen mit Wäldern hier für einen wirklich traumhaften Ausblick, den viele Reisende hier nicht erwartet hätten und ihn umso schöner genießen können.

Im Zlatibor-Gebirge herrscht eine atemberaubende Schönheit

Das Gebirge Zlatibor ist wahrhaftig ein wahr gewordener Traum aus Natur. Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer sind hier häufig zu finden, aber auch Reiter auf Pferden machen die Gegend zu einem wunderschönen Ereignis. Hier sind viele Kuraufenthalte in der Vergangenheit geplant gewesen, die umgeben von der milden Natur wirklich erholsam sind und womöglich auch die Reise durch Serbien entspannend gestalten.

Gleich drei serbische Städte Hrta in Prijepolje sowie Perućac und Rastište in Bajina Bašta wurden von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt. Sehenswürdigkeiten wie das Kloster Sopocani sowie Studenica sind hier zu Hause, aber auch die Nationalparks Sara, Derdap, Tara und das Wehrkloster Manasija. An Sehenswürdigkeiten mangelt es also in ganz Serbien nicht und die drei Weltkulturerben müssen in jedem Fall auf die Bucket-List, um die fabelhaften Eindrücke Serbiens hier abgerundet für
immer im Herzen zu tragen.

Informationen

Größe

  • 89.000 km²

Einwohner

  • ungefähr 7,0 Mio Einwohner

Hauptstadt

  • Belgrad

Beste Reisezeit

  • Die besten Monate für eine Reise nach Serbien sind die Sommermonate von Mai bis Oktober.
  • Die wärmsten Monate in Serbien sind von Mitte Juni bis Ende August, im Frühjahr fällt am meisten regen und die kältesten Monate sind von Dezember bis Februar.

Währung

  • Serbischer Dinar

Impressionen

Leuchtturm
Bild von VladoZg auf Pixabay
Belgrad, Nacht
Bild von stevanaksentijevic auf Pixabay
Verzierung
Bild von falco auf Pixabay
Gravur, Felsen, Geischt
Bild von falco auf Pixabay
Serbien, Flagge
Bild von Kaufdex auf Pixabay
Landschaft, Serbien
Bild von Svetlana99 auf Pixabay
Burg, Festung
Bild von Sonja Sonja auf Pixabay
Donau, Hotel
Bild von falco auf Pixabay
Kloster
Bild von Leonhard Niederwimmer auf Pixabay
Burg
Bild von Arvid Olson auf Pixabay
Kloster, Serbien
Bild von Radmila Savkovic auf Pixabay
Straßenbahn, Belgrad
Bild von Erich Westendarp auf Pixabay

Wetter in Serbien

Wo liegt Serbien?

Serbien erleben…

Copyright

  • Dieser Artikel wurde von Marcel Rübesam verfasst.
  • In Zusammenarbeit mit Tina Müller
  • Weitere Reiseziele in Europa

Falls dir dieser Reisebericht gefallen hat, würde ich mich über ein ♥ sehr freuen.

10+